Fachanwaltskanzlei für Strafrecht Kling

Mannheim

Alkohol und KOMA SAUFEN ist out und wird auch nicht mehr von den Richtern toleriert.

​

Auch die Allgemeinheit findet das nicht mehr witzig und so Mancher war der Einzige, der sich selbst noch cool fand !

​

Nun, was meinst Du, was Du so trinken darfst ? 

​

Kucke rechts und staune ...

Unter 18 - Meine Lektüre in der Tageszeitung war - wenn überhaupt - die Bunte Seite für die Teens - dort konnte man eine Tafel Schokolade gewinnen und war stolz, wenn morgens in der Post bei den Eltern ein Päckchen vom MM lag ..

​

Heute ist das Ganze etwas ernster und ich würde Dir gerne helfen, daß Dir die Verwandten die Schokolade nicht beim monatlichen Besuch in der Anstalt zu übergeben haben !

​

Hier also die Tips vom Strafverteidiger zum Thema

​

Sex, Drugs and Rock´n Roll unter 18...

Was Drogen betrifft, sind auch viele auf dem Irrweg ...

​

Als ich ein junger Strafverteidiger war hieß es << du trinkst  Alkohol, ich nehme halt XTC oder Hasch - sei´s drum >>.

​

Im Laufe der Jahfre wich dies der bitteren Erkenntnis, daß sich zwar meine Leber wieder erholt, Deine Psyche jedoch nicht ...

​

Blicke also nach links und erstarre, was mit Dir passieren kann, wenn Du Drogen konsumierst !

​

Und mir kannst Du glauben, denn ich bin weder Dein Pfarrer noch ein Elternteil ...

Was nun den ( Teenager) Sex betrifft, sind wir uns einig - es gilt der Respekt !!!

​

Heißt ( und ich rede jetzt nur zu den die Jungs ) - nicht die Mädels besoffen machen oder mit Drugs anfüttern und dann ran an das Mädel.

​

Wer was wann darf seht ihr rechts auf dem Schaubild - und das gilt auch, wenn Sie 13 Jahre und 11 Monate alt ist und Du 14 Jahre und 1 Monat alt bist - Mißbrauch bleibt Mißbrauch, glaube es mir !

​

Und immer dran denken:

Fummeln, wenn Sie nicht will = sexuelle Nötigung !

Hoppeln, wenn Sie nicht will = Vergewaltigung !

​

Also - Respekt !

Rock´n Roll bedeutet, daß Du zu guter Letzt beim Jugendrichter landest.

​

Zwar gilt im Jugendstrafrecht der Erziehungsgedanke mit milderen Strafen, aber das ist immer relativ und dieser Richter hat echt eklige Maßnahmen ... 

​

Von Arbeitsstunden auf dem Sportplatz über den ( bis zu dreiwöchigen ) Jugendarrest bis hin zur tatsächlichen Strafhaft ( Höchstmaß bis zu 10 Jahren ).

​

Also, kein Spaß - Jugendrichter sind ernste Gesellen ...

PS: Die Schaubilder habe ich mir tatsächlich vom Internet heruntergeladen, gehe aber davon aus, daß die Ersteller hiermit einverstanden sind, denn - der Zweck heiligt die Mittel; also bitte keine Beschwerden ...